Auftakt | Kamarinskaja

hr-Sendesaal
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main

Tickets from €22.00
Concessions available

Event organiser: Hessischer Rundfunk, Bertramstr. 8, 60320 Frankfurt am Main, Germany

Tickets

Event info

Kamarinskaja

Frank Dupree | Klavier
Ariane Matiakh | Dirigentin

Michail Glinka | Kamarinskaja
Sergej Rachmaninow | Rhapsodie über ein Thema von Paganini
Alexander Borodin | 2. Sinfonie
Alexander Borodin | Polowetzer Tänze


»Kamarinskaja«, die Orchesterfantasie von Michail Glinka, ist in ihrer melancholischen Schönheit ein klangvolles Beispiel für die von Glinka formulierte ästhetische Grundhaltung: »Das Volk schafft die Musik, und wir Komponisten arrangieren sie nur.« Im Falle von Rachmaninows Rhapsodie schuf allerdings Niccolò Paganini das thematische Material, Rachmaninow verband es mit dem archaischen »Dies irae« zu einer atemberaubenden Variationenfolge, die höchste Ansprüche an den Solisten stellt – eine Herausforderung, wie gemacht für den jungen deutschen Pianisten Frank Dupree.

___________

»Kamarinskaja«, a fantasy for orchestra by Michail Glinka, is, in its melancholic beauty, a melodious example of the fundamental aesthetic principle formulated by Glinka: »The people create the music and we composers merely arrange it.« In the case of Rachmaninoff‘s Rhapsody, it was Niccolò Paganini, however, who provided the thematic material. Rachmaninoff combined it with the ancient »Dies irae« to become a breathtaking sequence of variations that makes the highest demands on any soloist – a tailor-made challenge for the young German pianist Frank Dupree.

Ort der Veranstaltung

Von Klassik- und Jazzkonzerten, Kinderveranstaltungen, Kabarett, Previews, Lesungen und literarischen Gesprächen bis hin zum Deutschen Jazzfestival, Fastnachtssitzungen oder Fernsehübertragungen bietet der Sendesaal des Hessischen Rundfunks mit seinem Foyer Raum für die unterschiedlichsten Veranstaltungen. Die besondere Qualität des 1954 eingeweihten und 1987/88 komplett umgebauten hr-Sendesaals, der mit hellem Naturholz getäfelt ist, liegt nicht nur in seiner hervorragenden Akustik, sondern auch in seiner Multifunktionalität: Er ist Konzertsaal, Proberaum und modernes Tonstudio in einem, hier arbeitet das hr-Sinfonieorchester und gibt zahlreiche Konzerte, hier werden aber auch regelmäßig CD-Produktionen realisiert. An seiner Stirnseite verfügt der hr-Sendesaal über eine Konzert-Orgel. Der Publikumsbereich bietet bis zu 840 Sitzplätze.
Großer Sendesaal des Hessischen Rundfunks
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main