Forum N | Revuemusik

hr-Sendesaal
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main

Tickets from €20.00 *
Concessions available

Event organiser: Hessischer Rundfunk, Bertramstr. 8, 60320 Frankfurt am Main, Germany

Select quantity

1. Kategorie
Normalpreis
per €20.00

Schüler / Studenten / Azubi
per €11.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Ermäßigungen gelten für Schüler, Studierende (bis 27 Jahre), Auszubildende und Menschen mit Behinderung ab 80% GdB. Karten für Menschen mit Behinderung, Rollstuhlfahrer und Begleitpersonen bitte über 069 155 2000 buchen. Nachweise sind beim Einlass vorzuzeigen.

RMV-Kombiticket ist im Ticketpreis enthalten (außer bei Freikarten).
print@home immediately
Mail

Event info

Revuemusik
Composer in Residence

hr-Bigband
Bryce Dessner | Gitarre
André de Ridder | Dirigent

Bryce Dessner | Garcia Counterpoint – für E-Gitarre und Tonband
Sofia Gubaidulina | Revuemusik – für Sinfonieorchester und Jazzband
Jens Joneleit | EMANATIONS – für Bigband (Auftragswerk des hr – Uraufführung)
Steve Reich | Pendelum Music – für Mikrofone, Verstärker, Lautsprecher und Ausführende Bryce Dessner | Wires – für E-Gitarre und Kammerorchester
Rolf Liebermann | Concerto für Jazz-Band und sinfonisches Orchester


Eine eigensinnige russische Mystikerin und ein erfolgreicher Schweizer Opernintendant komponieren für Sinfonieorchester und Jazz-Band. Ein aktueller deutscher »Neutöner« schreibt ein Auftragswerk für Bigband und ein »Composer in Residence« aus Amerika, dessen Heimat eigentlich der Rock ist, bedient sich eines Kammerorchesters. Dazwischen ein
US-Minimalist mit einem Experimentalstück, das praktisch zwischen allen Stühlen sitzt. Dieses Forum N sprengt den Rahmen in seinen musikalischen Antagonien. Jazz und klassische Avantgarde treffen vielschichtig aufeinander, kontrastieren, bereichern und durchdringen sich.

___________

A headstrong Russian mystic and a successful Swiss opera director compose for a symphony orchestra and jazz band. A contemporary German »avant-garde composer« is writing a commissioned work for big band and a »Composer in Residence« from America, actually at home in rock music, is using a chamber orchestra. And in between, a US minimalist with an experimental work that practically falls between all the stools. This Forum N concert breaks the limits with its musical antagonies: a complex encounter of jazz and classical avant-garde as they contrast, enrich and penetrate each other in a variety of ways.

Ort der Veranstaltung

Von Klassik- und Jazzkonzerten, Kinderveranstaltungen, Kabarett, Previews, Lesungen und literarischen Gesprächen bis hin zum Deutschen Jazzfestival, Fastnachtssitzungen oder Fernsehübertragungen bietet der Sendesaal des Hessischen Rundfunks mit seinem Foyer Raum für die unterschiedlichsten Veranstaltungen. Die besondere Qualität des 1954 eingeweihten und 1987/88 komplett umgebauten hr-Sendesaals, der mit hellem Naturholz getäfelt ist, liegt nicht nur in seiner hervorragenden Akustik, sondern auch in seiner Multifunktionalität: Er ist Konzertsaal, Proberaum und modernes Tonstudio in einem, hier arbeitet das hr-Sinfonieorchester und gibt zahlreiche Konzerte, hier werden aber auch regelmäßig CD-Produktionen realisiert. An seiner Stirnseite verfügt der hr-Sendesaal über eine Konzert-Orgel. Der Publikumsbereich bietet bis zu 840 Sitzplätze.
Großer Sendesaal des Hessischen Rundfunks
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main