Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

Give us a poem - ICCS young_professionals

Ensemble Modern, Sara Caneva | Dirigentin, Angus Lee | Dirigent  

Frankfurt LAB
Schmidtstraße 12
60326 Frankfurt

Event organiser: Hessischer Rundfunk, Bertramstr. 8, 60320 Frankfurt am Main, Germany
* Prices incl. VAT plus delivery costs per order

Tickets

Die Veranstaltung ist abgesagt & wird auf 2023 verschoben. Tickets werden rückabgewickelt & Karteninhaber*innen informiert.

Event info

Bei der Buchung von drei Konzerten des Cresc-Festivals (3er-Wahlabo) ist das Konzert mit 25% Ermäßigung buchbar (nur telefonisch unter 069 155 2000).

GIVE US A POEM – ICCS YOUNG_PROFESSIONALS

Katherine Balch: waste knot (2021/22), UA
Omer Barash: Te’ena (2021/22), UA
Philipp Krebs: Paramount (2021/22), UA
Piotr Peszat: Gewalt der Musik (2021/22), UA
Kitty Xiao: In flesh II (2021/22), UA
freitagsküche: MeWeMeal – Ein Do-it-Yourself-Agit-Pop-up-Restaurant

Ensemble Modern
Nina Guo (Sopran)
Sara Caneva (Dirigentin)
Angus Lee (Dirigent)
Felix Dreher (Klangregie)
Lucia Ronchetti (Coach Komposition)
Stefan Asbury (Coach Dirigat)
Lea Felizitas Helm, Lea Luka Sikau (Mediendramaturgie)

freitagsküche
Dauer: ca. 100 Minuten / Pause

»Give us a poem!« Diesen 1975 von Studierenden an Muhammad Ali gerichteten Aufruf greifen hier fünf junge Komponist*innen aus fünf verschiedenen Ländern auf. Gemeinsam mit dem Ensemble Modern, der Komponistin Lucia Ronchetti und dem Dirigenten Stefan Asbury sowie zwei Nachwuchs-Dirigent*innen erarbeiteten sie ihre neuen Werke in gemeinsamen Arbeitsphasen und präsentieren sie an diesem Abend. Danach wird es kulinarisch: Die freitagsküche entwirft eine Versuchsanordnung, die die Besucher*innen einlädt, sich zu einem ›Do-it-Yourself-Agit-Pop-up-Restaurant‹ zusammen zu tun, um zum Festivalabschluss ein gemeinsames ›MeWeMeal‹ zu zelebrieren.

cresc... wird ermöglicht durch den Kulturfonds Frankfurt RheinMain.

HINWEIS:
Dieses Konzert wird zunächst im doppelten Schachbrettmuster-Saalplan verkauft (d.h. mit Abständen). Sollte es die Pandemie-Lage ermöglichen, wird das Platzangebot zu einem späteren Zeitpunkt ggf. erweitert und auch die gesperrten Plätze belegt.

Das Ticket, ein Ausweisdokument und ein 2G/3G-Nachweis (je nach behördlicher Vorgabe) sind dem Personal vor Ort auf Verlangen vorzuzeigen. Bitte beachten Sie die Hygiene- und Abstandsregeln (insbesondere Maskenpflicht) gemäß den Hinweisen im Haus und dem Hygienekonzept. Bei Nichteinhaltung dieser Regeln bleibt ein Hausverweis vorbehalten. Nach Vorstellungsbeginn haben Sie keinen Anspruch auf Saaleinlass.
____________

»Give us a poem!« This appeal which students addressed to Muhammad Ali in 1975 is here taken up by five young composers from five different countries. Together with Ensemble Modern, composer Lucia Ronchetti and conductor Stefan Asbury as well as two young conductors, they have conceived and developed their new works in joint working sessions and will present them on this evening. Afterwards things turn culinary: freitagsküche has developed an experimental setting inviting visitors to get together for a ›Do-it-Yourself-Agit-Pop-up-Restaurant‹, celebrating a joint ›MeWeMeal‹ for the festival’s finale.

NOTICE:
This concert will initially be sold on a double checkerboard seating plan (i.e., with spacing). Should the pandemic situation allow, seating may be expanded at a later date to include the blocked seats.

The ticket, an identification document and a 2G/3G proof (depending on official requirements) must be shown to the staff on site upon request. Please observe the hygiene and distance rules (especially mask obligation) according to the instructions in the house and the hygiene concept. Failure to comply with these rules may result in expulsion. You are not entitled to admission to the auditorium once the performance has begun.


Uraufführungen im Rahmen von young_professionals der ICCS (International Composer & Conductor Seminars) von Ensemble Modern und Internationale Ensemble Modern Akademie zur Förderung junger Komponist*innen und Dirigent*innen. Die ICCS werden ermöglicht durch die Aventis Foundation.

Event location

Das Frankfurt LAB steht für zeitgenössische Kunst und schreckt auch nicht vor unkonventionellen Inszenierungen zurück. Überzeugen Sie sich selbst von den spannenden Darbietungen aus Tanz, Performance-Kunst, Theateraufführungen und Konzerten.

Als Experimentierfeld für künstlerische Moderne hat sich das Frankfurt LAB als Kulturinstitution in Hessen etabliert. Dieser Ruf hat dazu geführt, dass hier Projekte von international renommierten Ensembles aufgeführt werden, die für volle Spielsäle sorgen. Ein weiteres wichtiges Anliegen ist dem LAB aber auch die Vermittlung seiner Projekte an Studierende sowie Schülerinnen und Schüler durch regen Austausch.

Das Frankfurt LAB erreichen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in nur wenigen Minuten zu Fuß von der nächstgelegenen Haltestelle aus. Anreisende mit dem Auto finden Parkplätze nördlich des Gebäudes.
Frankfurt LAB
Schmidtstraße 12
60326 Frankfurt