hr-Sinfoniekonzert-NEU

Schottische Sinfonie  

Alte Oper | Großer Saal
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main

Tickets from €14.75 *

Event organiser: Hessischer Rundfunk, Bertramstr. 8, 60320 Frankfurt am Main, Germany
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Promotion code

Do you have a promotion code?

Event info

Pre-Sale-Phase (nur mit exklusivem Aktionscode) bis 21.10.2020.
Regulärer Vorverkaufsstart am 22.10.2020 ab 10 Uhr.

hr-Sinfoniekonzert-NEU
Schottische Sinfonie

Alice Sara Ott | Klavier
Andrés Orozco-Estrada | Dirigent

Edvard Grieg | Klavierkonzert
Felix Mendelssohn Bartholdy | 3. Sinfonie (»Schottische«)

Für das nordisch inspirierte Programm dieses hr-Sinfoniekonzerts haben wir die faszinierende deutsch-japanische Pianistin Alice Sara Ott als Solistin gewonnen, eine wahrhaftig moderne Künstlerin, die mit ihren Interpretationen immer wieder zu begeistern versteht. Sie präsentiert das Klavierkonzert des Norwegers Edvard Grieg – ein Meisterwerk der romantischen Konzertliteratur voll nordischer Klangfarben und kühner harmonischer Ideen. Zudem wird man Chefdirigent Andrés Orozco-Estrada und das hr-Sinfonieorchester erstmals mit einer Mendelsohn-Sinfonie erleben können. 1829 hatte der junge Mendelssohn Schottland besucht und aus den nebeligen Moorlandschaften die Inspiration für seine 3. Sinfonie gezogen. Musik so recht für den November: dunkel, verhangen und zutiefst poetisch.

HINWEIS:
Die rund einstündigen Konzerte sind unter Einhaltung eines umfangreichen Abstands- und Hygienekonzepts möglich, das u.a. geänderte Saalpläne, neue Einlass- und Auslass-Situationen sowie den Verzicht auf Pausen und Catering umfasst.

___________

For the Nordic-inspired program of this hr-Sinfoniekonzert we were able to engage the fascinating German-Japanese pianist Alice Sara Ott as soloist, a truly modern artist who knows how to inspire again and again with her interpretations. She presents the Piano Concerto by the Norwegian Edvard Grieg – a masterpiece of the romantic concert literature full of Nordic colors and bold harmonic ideas. In addition, Music Director Andrés Orozco-Estrada will be performing with the Frankfurt Radio Symphony a Mendelssohn symphony for the first time. In 1829, the young Mendelssohn had visited Scotland and drew inspiration for his Symphony No. 3 from the misty moorlands. Just the right music for November: dark, serious and deeply poetic.

NOTE:
The concerts, which last approximately one hour, are possible while adhering to a comprehensive distance and hygiene concept, which includes, among other things, modified seating plans, new entrance and exit situations, as well as the omission of breaks and catering.


Konzertdauer: ca. 60 Minuten

Ort der Veranstaltung

Mitten in der Frankfurter Innenstadt steht die „Alte Oper Frankfurt“. Sie lockt mit Konzerten und Veranstaltungen der Spitzenklasse. Künstler wie Martha Argerich, Alfred Brendel oder Hélène Grimaud, sowie die „Berliner Philharmoniker“ sind hier schon aufgetreten.

Seit 1880 bietet die „Alte Oper Frankfurt“ Raum für Musik und Feste. Daran konnten auch „Dynamit-Rudi´s“ Pläne, das Gebäude in die Luft zu sprengen, nichts ändern. Und seit der Eröffnung zieht die Oper prominente Künstler und Gäste an. Kaiser Wilhelm der 1. kam zur Eröffnung zu Besuch und Carl Orffs „Carmina Burana“ wurde hier 1937 uraufgeführt. Und so hat sich zwischen den Bürotürmen ein wichtiges Stück Stadtgeschichte gehalten. Dem Schriftzug über dem Eingang „Dem Wahren, Schönen, Guten“ entsprechend, ist die „Alte Oper Frankfurt“ ein Garant für ein tolles Programm und unvergessliche Konzertabende. Der große Saal bietet mit 2500 Sitzplätzen genug Platz für große Konzerte, der „Mozartsaal“ schafft mit 700 Plätzen eine intimere Atmosphäre.

Die „Alte Oper Frankfurt“ ist eine feste Kulturinstitution. Sie genießt weit über das Rhein-Main-Gebiet einen sehr guten Ruf. Hier wird Kunst perfektioniert.
Alte Oper
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main