hr-Sinfoniekonzerte-NEU | Fokus Alte Oper

Sommernachtstraum  

Alte Oper | Großer Saal
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main

Tickets from €19.00 *
Concessions available

Event organiser: Hessischer Rundfunk, Bertramstr. 8, 60320 Frankfurt am Main, Germany
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Promotion code

Do you have a promotion code?

Event info

Pre-Sale-Phase (nur mit exklusivem Aktionscode) bis 21.10.2020.
Regulärer Vorverkaufsstart am 22.10.2020 ab 10 Uhr.

hr-Sinfoniekonzerte-NEU | Fokus Alte Oper
Sommernachtstraum

Igor Levit | Klavier
Constantinos Carydis | Dirigent

Periklis Koukos | Suite aus der Oper »Ein Sommernachtstraum«
Wolfgang Amadeus Mozart | Klavierkonzert B-Dur KV 595 /
Auszüge der Ballettmusik aus der Oper »Idomeneo« KV 367

Igor Levit zählt zu den bedeutendsten Künstlern der Gegenwart. Mit wegweisenden Interpretationen großer Klavierliteratur, einem wachen humanistischen Geist und einer engagierten gesellschaftlichen Stimme beschreibt er sich selbst als »Human Being, Citizen, European, Pianist«. Im Rahmen eines Fokus der Alten Oper Frankfurt ist der Ausnahmepianist bereits das dritte Mal beim hr-Sinfonieorchester zu Gast. Er wird das letzte Klavierkonzert von Mozart interpretieren. Am Pult steht dabei der griechische Dirigent Constantinos Carydis, der in seinem Debüt beim hr-Sinfonierochesters daneben ein Werk seines Landmanns Periklis Koukos präsentiert, das einen der großen Stoffe der Weltliteratur von William Shakespeares aufgreift, sowie Auszüge der Ballettmusik aus Mozarts Oper »Idomeneo«.

HINWEIS:
Die rund einstündigen Konzerte sind unter Einhaltung eines umfangreichen Abstands- und Hygienekonzepts möglich, das u.a. geänderte Saalpläne, neue Einlass- und Auslass-Situationen sowie den Verzicht auf Pausen und Catering umfasst.

___________

Igor Levit is one of the most important contemporary artists. With groundbreaking interpretations of great piano literature, an alert humanistic spirit and a committed social voice, he describes himself as »Human Being, Citizen, European, Pianist«. As part of a Fokus of the Alte Oper Frankfurt, this exceptional pianist will be a guest of the Frankfurt Radio Symphony for the third time. He will interpret the last Piano Concerto by Mozart. The Greek conductor Constantinos Carydis will take for the first time the podium of the Frankfurt Radio Symphony, presenting a work by his countryman Periklis Koukos, which takes up one of the great subjects of world literature by William Shakespeare, as well as excerpts from the ballet music from Mozart´s opera »Idomeneo«.


NOTE:
The concerts, which last approximately one hour, are possible while adhering to a comprehensive distance and hygiene concept, which includes, among other things, modified seating plans, new entrance and exit situations, as well as the omission of breaks and catering.


Konzertdauer: ca. 60 Minuten

Ort der Veranstaltung

Mitten in der Frankfurter Innenstadt steht die „Alte Oper Frankfurt“. Sie lockt mit Konzerten und Veranstaltungen der Spitzenklasse. Künstler wie Martha Argerich, Alfred Brendel oder Hélène Grimaud, sowie die „Berliner Philharmoniker“ sind hier schon aufgetreten.

Seit 1880 bietet die „Alte Oper Frankfurt“ Raum für Musik und Feste. Daran konnten auch „Dynamit-Rudi´s“ Pläne, das Gebäude in die Luft zu sprengen, nichts ändern. Und seit der Eröffnung zieht die Oper prominente Künstler und Gäste an. Kaiser Wilhelm der 1. kam zur Eröffnung zu Besuch und Carl Orffs „Carmina Burana“ wurde hier 1937 uraufgeführt. Und so hat sich zwischen den Bürotürmen ein wichtiges Stück Stadtgeschichte gehalten. Dem Schriftzug über dem Eingang „Dem Wahren, Schönen, Guten“ entsprechend, ist die „Alte Oper Frankfurt“ ein Garant für ein tolles Programm und unvergessliche Konzertabende. Der große Saal bietet mit 2500 Sitzplätzen genug Platz für große Konzerte, der „Mozartsaal“ schafft mit 700 Plätzen eine intimere Atmosphäre.

Die „Alte Oper Frankfurt“ ist eine feste Kulturinstitution. Sie genießt weit über das Rhein-Main-Gebiet einen sehr guten Ruf. Hier wird Kunst perfektioniert.
Alte Oper
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main