hr-Sinfonieorchester - Spotlight

Alain Altinoglu beleuchtet und präsentiert: Edvard Grieg | Peer Gynt Das »Spotlight« weckt beim Publikum immer besondere Begeisterung. In dem unkonventionellen Gesprächskonzert zur Afterwork-Zeit eröffnet das hr-Sinfonieorchester Frankfurt die Möglichkeit, Meisterwerke der Orchestermusik intensiver zu erleben und kennenzulernen. Mit dem neuen Chefdirigenten Alain Altinoglu als charmanter musikalischer Vermittler steht in dieser neuen Ausgabe Edvard Griegs »Peer Gynt« auf dem Programm – jene berühmte Schauspielmusik, die der norwegische Klangmaler zu dem gleichnamigen Gedicht Henrik Ibsens komponierte und die tragikomische Geschichte der großen norwegischen Identifikationsfigur in vollen Farben und Stimmungen zu populären Charakterstücken verwandelte: »In der Halle des Bergkönigs«, »Morgenstimmung« und »Solveigs Lied« – jeder kennt und hört sie gerne. ___________ The »Spotlight« always arouses particular enthusiasm among the audience. In the unconventional discussion concert at after-work time, the Frankfurt Radio Symphony opens up the opportunity to experience and get to know masterpieces of orchestral music more intensively. With the new Music Director Alain Altinoglu as a charming musical mediator, Edvard Grieg´s »Peer Gynt« is on the programme in this new edition – that famous drama music composed by the Norwegian sound painter to Henrik Ibsen´s poem of the same name, transforming the tragicomic story of the great Norwegian identification figure into popular character pieces in full colours and moods: »In the Hall of the Mountain King«, »Morning Mood« and »Solveig´s Song« – everyone knows and loves to hear them..

Source: hr

Spotlight

Frankfurt am Main
Tickets
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten pro Bestellung