James Blunt

Mit „You’re Beautiful” landete James Blunt 2005 einen Riesenhit. Davon, ein One-Hit-Wonder zu sein, ist der britische Singer-Songwriter jedoch meilenweit entfernt. Eigentlich hatte James Blunt ganz andere Karrierepläne. Der Familientradition folgend, absolvierte er eine Ausbildung bei der britischen Armee. Vom Militär an die Spitze der Charts – ein außergewöhnlicher Weg, den James Blunt da eingeschlagen hat. Ein Glück für uns, sonst wären wir nie in den Hörgenuss von „You’re Beautiful”, „1973”, „Stay the Night”, „Bonfire Heart” und all den anderen wunderschönen James-Blunt-Ohrwürmern gekommen. Nun besann sich James Blunt auf seine Wurzeln und veröffentlichte am 25. Oktober sein neues Album „Once Upon A Mind“. Bereits davor erschien die Single „Cold“, ein lebhaft sprudelnder Song über die Liebe. Nachdem er auf seinem letzten Album „The Afterlove“ mit elektronischen Klängen flirtete, kehrt James Blunt auf seinem neuen Album zu dem zurück, was er beherrscht wie kaum ein anderer: Zeitlose Songs schreiben, die Herz und Kopf gleichermaßen berühren. Genau diese Spritzigkeit von „Cold“ prägt auch die übrigen zehn Songs auf „Once Upon A Mind“, seinem insgesamt sechsten Studioalbum. Reich an Höhepunkten, darunter die ergreifende Ballade „Monsters“, die Pop-Coolness von „5 Miles“ und das Country-gefärbte „Halfway“.

Source: Provinztour Konzert- und Theateragentur

Unfortunately, no other dates are available at the moment.