Junge Konzerte | Gefühlsstürme

hr-Sinfonieorchester  

Alte Oper | Großer Saal
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main

Tickets from €17.00 *

Event organiser: Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt am Main, Eschersheimer Landstr. 241-249, 60320 Frankfurt am Main, Germany
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Event info

Gefühlsstürme
Alain Altinoglu | Dirigent
Gustav Mahler | 1. Sinfonie

Der neue Chefdirigent des hr-Sinfonieorchesters Frankfurt Alain Altinoglu im Jungen
Konzert mit Gustav Mahlers expressivem sinfonischem Erstling. Man kann sie sich wie
archaische Transformers vorstellen, so groß und stark und auch deutlich menschenähnlich:
Die Titanen, die Riesen der griechischen Mythologie, ein mächtiges Göttergeschlecht. Der
romantische Schriftsteller Jean Paul hat einen Roman »Titan« betitelt, er hat allerdings nichts
mit Fantasy zu tun und ist alles andere als ein Marvel-Vorläufer. Diesen Roman-Titel
allerdings hat sich Gustav Mahler zeitweise für seine 1. Sinfonie ausgeliehen, als »Titan« ist
sie noch heute ein Begriff. Und ein fantastisches Riesenwesen ist diese Sinfonie wirklich
geworden, auch wenn diese Parallele so nie beabsichtigt war. »Wie ein Naturlaut« beginnt sie,
mit naturhaft-ungeformtem Klangmaterial, die Klarinette lässt einen falschen Kuckucksruf
hören, der Solo-Kontrabass stimmt die nach Moll verdrehte Melodie von »Bruder Jakob,
schläfst du noch?« an. Vieles läuft bewusst falsch in dieser Sinfonie, vieles will betont
irritieren, mehr aber noch überwältigen. Schockiert rieben sich jedenfalls die ersten Hörer die
Augen und Ohren: Der Konzertsaal wurde am Uraufführungstag 1889 zum Schlachtfeld, »im
Lärm des Parteikampfes war von den komischen Orchesterklängen nichts mehr zu hören«,
hieß es. Unter den euphorisch Applaudierenden aber waren, so wurde berichtet, vor allem
junge Zuhörer.

HINWEIS:
Ticket und Ausweis sind dem Personal der Alten Oper Frankfurt auf Verlangen vorzuzeigen.
Bitte beachten Sie die Hygiene- und Abstandsregeln (insbesondere Maskenpflicht und 3G-Nachweispflicht) gemäß den Hinweisen im Haus und dem Hygienekonzept der Alten Oper Frankfurt. Bei Nichteinhaltung dieser Regeln bleibt ein Hausverweis vorbehalten. Nach Vorstellungsbeginn haben Sie keinen Anspruch auf Saaleinlass. Es gelten AGBs, besondere Regelungen während der COVID-19 Pandemie und Hausordnung der Alten Oper Frankfurt.

Hygienekonzept

Wichtige Hinweise für Ihren Konzertbesuch
Bitte beachten Sie, dass ein Konzertbesuch ab dem 5.12.21 vorerst nur mit einem 2G-Plus-Nachweis und einem gültigen Ausweisdokument möglich ist. Zugang haben alle, die vollständig geimpft oder genesen sind und zusätzlich einen aktuellen negativen Antigentest ("Bürgertest") vorweisen.

Ausnahme: Für Kinder/Jugendliche von 6 bis unter 18 Jahre reicht das Schüler-Testheft als Negativnachweis (letzter Test max. 72 Std. alt) oder ein zertifizierter Antigen-Schnelltest.

Bitte beachten Sie die Hygiene- und Abstandsregeln (u.a. Maskenpflicht nach den aktuellen Vorgaben) gemäß den Hinweisen im Haus und dem Hygienekonzept der AOF unter www.alteoper.de. Bei Nichteinhaltung dieser Regeln bleibt ein Hausverweis vorbehalten. Es gelten AGBs, besondere Regelungen während der COVID-19 Pandemie und Hausordnung der AOF.

Ort der Veranstaltung

Mitten in der Frankfurter Innenstadt steht die „Alte Oper Frankfurt“. Sie lockt mit Konzerten und Veranstaltungen der Spitzenklasse. Künstler wie Martha Argerich, Alfred Brendel oder Hélène Grimaud, sowie die „Berliner Philharmoniker“ sind hier schon aufgetreten.

Seit 1880 bietet die „Alte Oper Frankfurt“ Raum für Musik und Feste. Daran konnten auch „Dynamit-Rudi´s“ Pläne, das Gebäude in die Luft zu sprengen, nichts ändern. Und seit der Eröffnung zieht die Oper prominente Künstler und Gäste an. Kaiser Wilhelm der 1. kam zur Eröffnung zu Besuch und Carl Orffs „Carmina Burana“ wurde hier 1937 uraufgeführt. Und so hat sich zwischen den Bürotürmen ein wichtiges Stück Stadtgeschichte gehalten. Dem Schriftzug über dem Eingang „Dem Wahren, Schönen, Guten“ entsprechend, ist die „Alte Oper Frankfurt“ ein Garant für ein tolles Programm und unvergessliche Konzertabende. Der große Saal bietet mit 2500 Sitzplätzen genug Platz für große Konzerte, der „Mozartsaal“ schafft mit 700 Plätzen eine intimere Atmosphäre.

Die „Alte Oper Frankfurt“ ist eine feste Kulturinstitution. Sie genießt weit über das Rhein-Main-Gebiet einen sehr guten Ruf. Hier wird Kunst perfektioniert.
Alte Oper
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main