Kammermusik | sounds of finland - Mystic Lakes

Mitglieder hr-Sinfonieorchester  

hr-Sendesaal
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main

Tickets from €20.00
Concessions available

Event organiser: Hessischer Rundfunk, Bertramstr. 8, 60320 Frankfurt am Main, Germany

Select quantity

1. Kategorie
Normalpreis
per €20.00

Schüler / Studenten / Azubi
per €11.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungen gelten für Schüler, Studierende (bis 27 Jahre), Auszubildende und Menschen mit Behinderung ab 80% GdB. Karten für Menschen mit Behinderung, Rollstuhlfahrer und Begleitpersonen bitte über 069 155 2000 buchen. Nachweise sind beim Einlass vorzuzeigen.

RMV-Kombiticket ist im Ticketpreis enthalten (außer bei Freikarten).
print@home immediately
Mail

Event info

sounds of finland – Mystic Lakes

Artist in Residence

Pekka Kuusisto | Violine
Musiker*innen des hr-Sinfonieorchesters

Werke von Einojuhani Rautavaara, Tytti Arola, Jean Sibelius,
Kalevi Aho und Olli Mustonen


Der »Artist in Residence« Pekka Kuusisto und Musiker*innen des hr-Sinfonieorchesters bereichern das Festival sounds of finland mit Kammermusik-Entdeckungen. Der Vater der finnischen Musik Jean Sibelius darf hier natürlich nicht fehlen. Aber auch Werke des gefeierten Pianisten Olli Mustonen, der Sound-Künstlerin Tytti Arola und des Komponisten Kalevi Aho zeugen von der musikalischen Kreativität des nordischen Landes.

___________

The »Artist in Residence« Pekka Kuusisto and musicians of Frankfurt Radio Symphony enrich the sounds of finland festival with discoveries from chamber music. The father of Finnish music Jean Sibelius is an absolute must, of course, although works by the acclaimed pianist Olli Mustonen, the sound artist Tytti Arola and the composer Kalevi Aho also demonstrate the musical creativity of the Nordic country.

Ort der Veranstaltung

Von Klassik- und Jazzkonzerten, Kinderveranstaltungen, Kabarett, Previews, Lesungen und literarischen Gesprächen bis hin zum Deutschen Jazzfestival, Fastnachtssitzungen oder Fernsehübertragungen bietet der Sendesaal des Hessischen Rundfunks mit seinem Foyer Raum für die unterschiedlichsten Veranstaltungen. Die besondere Qualität des 1954 eingeweihten und 1987/88 komplett umgebauten hr-Sendesaals, der mit hellem Naturholz getäfelt ist, liegt nicht nur in seiner hervorragenden Akustik, sondern auch in seiner Multifunktionalität: Er ist Konzertsaal, Proberaum und modernes Tonstudio in einem, hier arbeitet das hr-Sinfonieorchester und gibt zahlreiche Konzerte, hier werden aber auch regelmäßig CD-Produktionen realisiert. An seiner Stirnseite verfügt der hr-Sendesaal über eine Konzert-Orgel. Der Publikumsbereich bietet bis zu 840 Sitzplätze.
Großer Sendesaal des Hessischen Rundfunks
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main