Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

Kammermusik | Wiener Blut

Emmanuel Tjeknavorian, Mitglieder des hr-Sinfonieorchesters  

hr-Sendesaal
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main

Tickets from €20.00 *
Concession price available

Event organiser: Hessischer Rundfunk, Bertramstr. 8, 60320 Frankfurt am Main, Germany

Select quantity

1. Kategorie
Normalpreis
per €20.00

Schüler*innen / Studierende / Azubi (bis 27 J.)
per €11.00

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus delivery costs per order

Information on concessions

Ermäßigungen gelten für Schüler*innen, Studierende, Auszubildende (bis 27 Jahre) und Menschen mit Behinderung ab GdB 80. Karten für Menschen mit Behinderung, Rollstuhlfahrer*innen und Begleitpersonen bitte über 069 155 2000 buchen. Nachweise sind beim Einlass vorzuzeigen.

RMV-Kombiticket ist im Ticketpreis enthalten (außer bei Freikarten).
print@home
Delivery by post

Event info

Artist in Residence

Wiener Blut

Emmanuel Tjeknavorian | Violine
Timothy Ridout | Viola
Musiker*innen des hr-Sinfonieorchesters

Erich Wolfgang Korngold | Streichsextett D-Dur op. 10
Richard Strauss | Metamorphosen (Urfassung für Streichsextett und Kontrabass, Rekonstruktion: Rudi Leopold)

Er kommt aus der Weltstadt der Musik, der diesjährige »Artist in Residence« Emmanuel Tjeknavorian. Mit seinem Wiener Temperament wird er als Geiger auch die Kammermusik-Reihe bereichern – eine wunderbare Fügung für die Musiker*innen des hr-Sinfonieorchesters wie für Frankfurt. Gemeinsam mit dem jungen französischen Bratschen-Solisten des aktuellen hr-Sinfoniekonzerts Timothy Ridout ist dabei das Streichsextett von Erich Wolfgang Korngold zu erleben, ein frühreifes Meisterwerk des gebürtigen Wieners und späteren erfolgreichen Hollywood-Exilkomponisten, sowie die »Metamorphosen« von Richard Strauss, ein eindrucksvolles Spätwerk, das der berühmte Opern-Dramatiker dem in Schutt und Asche liegenden München des Jahres 1945 gewidmet hat.


Konzertdauer: ca. 110 Minuten
___________

This year´s »Artist in Residence«, Emmanuel Tjeknavorian, comes from the world capital of music. With his Viennese temperament, he will also enrich the chamber music series as a violinist – a wonderful coincidence for the musicians of the Frankfurt Radio Symphony as well as for Frankfurt. Together with Timothy Ridout, the young French viola soloist of the current hr-Sinfoniekonzert, the concert will feature the String Sextet by Erich Wolfgang Korngold, a precocious masterpiece by the Vienna-born composer and later successful Hollywood exile composer, as well as the »Metamorphoses« by Richard Strauss, an impressive late work, which the famous opera dramatist dedicated to Munich in 1945, which lay in ruins.

Concert duration: about 110 minutes

Event location

Von Klassik- und Jazzkonzerten, Kinderveranstaltungen, Kabarett, Previews, Lesungen und literarischen Gesprächen bis hin zum Deutschen Jazzfestival, Fastnachtssitzungen oder Fernsehübertragungen bietet der Sendesaal des Hessischen Rundfunks mit seinem Foyer Raum für die unterschiedlichsten Veranstaltungen. Die besondere Qualität des 1954 eingeweihten und 1987/88 komplett umgebauten hr-Sendesaals, der mit hellem Naturholz getäfelt ist, liegt nicht nur in seiner hervorragenden Akustik, sondern auch in seiner Multifunktionalität: Er ist Konzertsaal, Proberaum und modernes Tonstudio in einem, hier arbeitet das hr-Sinfonieorchester und gibt zahlreiche Konzerte, hier werden aber auch regelmäßig CD-Produktionen realisiert. An seiner Stirnseite verfügt der hr-Sendesaal über eine Konzert-Orgel. Der Publikumsbereich bietet bis zu 840 Sitzplätze.
Großer Sendesaal des Hessischen Rundfunks
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main