Gershwin!

LIZZ WRIGHT | Gesang JIM McNEELY | Leitung Nach ihrem letzten Besuch bei der hr-Bigband 2016 wurde Lizz Wright als »Meisterin der unerschütterlichen Eleganz in Erscheinung und Gesang« bezeichnet. Auch die New York Times schwärmt vom Klang ihrer Stimme: »a smooth, dark alto possessed of qualities you might associate with barrel-aged bourbon or butter-soft leather«. Die Pastorentochter aus den US-amerikanischen Südstaaten kam vor fünf Jahren für eine gemeinsame Hommage an George Gershwin nach Frankfurt und hinterließ ein begeistertes Publikum. Dieses Mal kehrt Wright mit eigenem Material ihrer aktuellsten Produktionen wieder, um sich gemeinsam mit der hr-Bigband und Chefdirigent Jim McNeely dem sinnlich-entspannten Rhythmus des amerikanischen Südens, ihrer Heimat, zu widmen. Steigt Ihnen da nicht auch schon der Duft von Bourbon und butterweichem Leder in die Nase? ___________ After her last visit with the Frankfurt Radio Big Band in 2016, Lizz Wright was described as a "master of unflinching elegance in appearance and vocals". The New York Times also raves about the sound of her voice: "a smooth, dark alto possessed of qualities you might associate with barrel-aged bourbon or butter-soft leather." The pastor´s daughter from the US southern states came to Frankfurt five years ago for a joint tribute to George Gershwin and left an enthusiastic audience in her wake. This time, she returns to Frankfurt to perform her tribute with the Frankfurt Radio Big Band and chief conductor Jim McNeely. Look forward to one of the most beautiful voices of the US Jazz scene.

Source: Hessischer Rundfunk

Unfortunately, no other dates are available at the moment.