Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

Mainly Mozart | Mozart meets Jazz

hr-Bigband, Rainer Tempel, Christoph Pütthoff  

Alte Oper | Großer Saal
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main

Tickets from €19.00 *
Concession price available

Event organiser: Hessischer Rundfunk, Bertramstr. 8, 60320 Frankfurt am Main, Germany
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets

Event info

Mainly Mozart

Mozart meets Jazz

Christoph Pütthoff | Rezitation
Rainer Tempel | Leitung


Mozart und Jazz – passt nicht zusammen? Vielleicht nicht vordergründig. Eine These des Salzburger Musikgenies aber könnte wohl jeder Jazzmusiker bedenkenlos unterzeichnen: »Das Notwendigste und
das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo.« Das erkannte also auch Mozart schon
sehr gut. Überhaupt war »Wolferl« nicht nur ein allseits anerkanntes Wunderkind und ein toller Komponist mit geradezu genialischen Zügen, sondern auch ein äußerst beflissener Briefeschreiber. Der bekannte Frankfurter Schauspieler Christoph Pütthoff wird ergründen, inwieweit manche dieser doch manchmal recht skurrilen Texte auch heute noch einen Bezug zur Gegenwart des (Jazz-)Musikerdaseins aufweisen können. Die dazu passende Musik gibt’s diesmal im Big-Band-Gewand unter der fachkundigen Leitung von Herrn Kapellmeister Rainer Tempel. Nun denn: 1000 liebe Grüße vom Wolfgang Amadé Rosenkranz – und kommen’s recht wohl vorbei!

Weitere Infos auf mainly-mozart.de.

Event location

Mitten in der Frankfurter Innenstadt steht die „Alte Oper Frankfurt“. Sie lockt mit Konzerten und Veranstaltungen der Spitzenklasse. Künstler wie Martha Argerich, Alfred Brendel oder Hélène Grimaud, sowie die „Berliner Philharmoniker“ sind hier schon aufgetreten.

Seit 1880 bietet die „Alte Oper Frankfurt“ Raum für Musik und Feste. Daran konnten auch „Dynamit-Rudi´s“ Pläne, das Gebäude in die Luft zu sprengen, nichts ändern. Und seit der Eröffnung zieht die Oper prominente Künstler und Gäste an. Kaiser Wilhelm der 1. kam zur Eröffnung zu Besuch und Carl Orffs „Carmina Burana“ wurde hier 1937 uraufgeführt. Und so hat sich zwischen den Bürotürmen ein wichtiges Stück Stadtgeschichte gehalten. Dem Schriftzug über dem Eingang „Dem Wahren, Schönen, Guten“ entsprechend, ist die „Alte Oper Frankfurt“ ein Garant für ein tolles Programm und unvergessliche Konzertabende. Der große Saal bietet mit 2500 Sitzplätzen genug Platz für große Konzerte, der „Mozartsaal“ schafft mit 700 Plätzen eine intimere Atmosphäre.

Die „Alte Oper Frankfurt“ ist eine feste Kulturinstitution. Sie genießt weit über das Rhein-Main-Gebiet einen sehr guten Ruf. Hier wird Kunst perfektioniert.
Alte Oper
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main