Melissa Aldana

Jim McNeely | Leitung, Melissa Aldana | Saxophon, hr-Bigband  

hr-Sendesaal
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main

Tickets from €24.00 *
Concessions available

Event organiser: Hessischer Rundfunk, Bertramstr. 8, 60320 Frankfurt am Main, Germany
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Promotion code

Do you have a promotion code?

Event info

MELISSA ALDANA

Jim McNeely, Leitung

Sie stammt aus Santiago de Chile und spielt Saxophon, schon seit sie sechs Jahre alt ist: Melissa Aldana. Die junge Musikerin lernt zunächst auf dem Altsaxofon, bis sie zum ersten Mal Sonny Rollins hört - ab da gab es für sie nur noch das Tenorsaxofon. Das Instrument, das ihr Großvater ihr zu diesem Zeitpunkt schenkt, spielt sie bis heute. Entdeckt wird Melissa Aldana in einem der Jazzclubs von Santiago von dem Pianisten Danilo Pérez. Dieser nimmt sie mit auf die Bühne und bis in die USA, wo sie schließlich ihr Studium am berühmten Berklee College of Music in Boston beginnt. Auch nach dem erfolgreichen Abschluss bleibt Aldana in den USA. Sie zieht nach New York und wird Teil der dortigen Jazzszene. Bis heute gehört sie diesem erlesenen Kreis an und ist Leiterin des mehrfach ausgezeichneten Crash Trios.
Zur hr-Bigband kommt sie, um mit einem anderen großen New Yorker Musiker zusammenzuarbeiten:
mit dem Chefdirigenten der hr-Bigband, Jim McNeely.

Konzertdauer: ca. 60 Minuten

HINWEIS:
Die Konzerte sind unter Einhaltung eines umfangreichen Abstands- und Hygienekonzepts möglich, das u.a. geänderte Saalpläne, neue Einlass- und Auslass-Situationen sowie den Verzicht auf Pausen und Catering umfasst. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Startseite von www.hr-ticketcenter.de.

___________

She is from Santiago de Chile and plays saxophone since she was six years old: Melissa Aldana. She startet to learns to play the alto sax until she hears Sonny Rollins for the first time. From there on there is only the tenor left to be the right one for her. The instrument that she plays today is still the one that her grandfather gave her at that time. Melissa Aldana is discovered in one of Santiago´s jazz clubs by pianist Danilo Pérez. He takes her on stage and to the USA, where she finally starts studying at the famous Berklee College of Music in Boston. Even after the successful graduation Aldana remains in the USA. She moves to New York and becomes part of the local jazz scene. She is still an important member of it and is head of the award-winning Crash Trio. She comes to the Frankfurt Radio Big Band to work with another great New Yorker: the chief conductor of the band: Jim McNeely.

Concert duration: about 60 minutes

NOTE:
The concerts are possible in compliance with an extensive spacing and hygiene concept, which includes modified hall plans, new entry and exit situations, and the waiving of breaks and catering. For more information, please visit the homepage of www.hr-ticketcenter.de.

Hygienekonzept

Wichtige Hinweise für Konzertbesucher*innen
Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der aktuellen Vorgaben statt.

Bitte beachten Sie, dass ein Konzertbesuch aktuell nur mit 3G-Nachweis (d.h.mit anerkanntem negativen Testergebnis nicht älter als 24 Stunden „Bürgertest", Impfnachweis über vollständige Corona-Schutzimpfung o. Genesenennachweis) möglich ist.
Alle Veranstaltungen im hr finden unter strengen Schutz- und Hygienemaßnahmen statt, um weiterhin bestmöglich zur Eindämmung des Corona-Virus beizutragen.

Bitte beachten Sie die Hygiene- und Abstandsregeln (u.a. Maskenpflicht nach den aktuellen Vorgaben) gemäß den Hinweisen im Haus und dem Hygienekonzept des hr unter www.hr-ticketcenter.de. Bei Nichteinhaltung dieser Regeln bleibt ein Hausverweis vorbehalten. Es gelten besondere Regelungen während der COVID-19 Pandemie.

Ort der Veranstaltung

Von Klassik- und Jazzkonzerten, Kinderveranstaltungen, Kabarett, Previews, Lesungen und literarischen Gesprächen bis hin zum Deutschen Jazzfestival, Fastnachtssitzungen oder Fernsehübertragungen bietet der Sendesaal des Hessischen Rundfunks mit seinem Foyer Raum für die unterschiedlichsten Veranstaltungen. Die besondere Qualität des 1954 eingeweihten und 1987/88 komplett umgebauten hr-Sendesaals, der mit hellem Naturholz getäfelt ist, liegt nicht nur in seiner hervorragenden Akustik, sondern auch in seiner Multifunktionalität: Er ist Konzertsaal, Proberaum und modernes Tonstudio in einem, hier arbeitet das hr-Sinfonieorchester und gibt zahlreiche Konzerte, hier werden aber auch regelmäßig CD-Produktionen realisiert. An seiner Stirnseite verfügt der hr-Sendesaal über eine Konzert-Orgel. Der Publikumsbereich bietet bis zu 840 Sitzplätze.
Großer Sendesaal des Hessischen Rundfunks
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main